Tipp Umzug Logo

Abfallcontainer

Bei einem Umzug oder bei Renovierungen können schnell mal größere Mengen an Abfall entstehen.

Wer Abfall hat den er nicht über den normalen Hausmüll entsorgen kann, muss einen Containerdienst beauftragen um seinen Abfall, in einem geeigneten Abfallcontainer, entsorgen zu können. Bei der Entsorgung von Abfällen, gibt es einige Unterschiede wie Abfälle behandelt bzw. eingestuft werden. Wenn Sie reinen Bauschutt besitzen, können Sie hierfür einen Abfallcontainer für Bauschutt bestellen, sollte aber in dem Bauschutt Verunreinigungen enthalten sein, wird dieser sofort umdeklariert in Baustellenabfall und dieser ist erheblich teurer als reiner Bauschutt. Sollten Sie nach einem Umzug sich der alten Möbel und Kleingegenstände entledigen wollen, so können Sie einen Abfallcontainer für Sperrmüll bestellen. Es darf aber in einen Abfallcontainer für Sperrmüll keine Elektrogeräte, Batterien, Farben oder Altreifen eingeführt werden. Sprechen Sie am besten vor Bestellung eines Abfallcontainer mit dem Containerdienst, was Sie eigentlich entsorgen möchten. Der Containerdienst wird Ihnen sicher wertvolle Tipps bei der Entsorgung geben und mit Ihnen den richtigen Abfallcontainer aussuchen, damit Sie im Nachhinein keine böse Überraschung erwartet. Einen geeigneten Containerdienst finden Sie ganz einfach bei 123entsorgung.de und können dort auch gleich Ihren Abfallcontainer bestellen.

Hier können Sie bei Ihrem Containerdienst schnell und einfach Container online bestellen - 123entsorgung.de