Tipp Umzug Logo

Umzug Checkliste

Eine Checkliste Umzug zu machen ist wichtig, damit man auch möglich nichts bei einem Umzug vergisst und am Ende das Nachsehen hat. Sie sollte eine Checkliste für Ihren Umzug chronologisch abarbeiten und gegebenen Falls auch noch erweitern. Notieren Sie sich alles, so haben Sie den Kopf für andere bzw. wichtige Dinge frei.

Vor dem Umzug

- Umzugstermin festlegen
- alten Mietvertrag fristgerecht kündigen
- Rückzahlung der Mietkaution mit Vermieter regeln
- Umzugsurlaub beim Arbeitgeber beantragen
- gegebenen Falls die Sperrmüllabfuhr rechtzeitig bestellen
- Umzugshelfer organisieren
- Umzugsunternehmen beauftragen
- Inventarliste erstellen
- Halteverbot organisieren, Wichtig alte und neue Wohnung
- Nachsendeauftrag für die Post beantragen
- Adressenänderung den Ämtern, der Versicherung, der Abonnements, dem Arbeitgeber, den Freunden mitteilen
- Zählerstände in der alten Wohnung
- eventuell Umzugskartons organisieren (bei Umzug in Eigenregie)
- Kisten packen (nicht zu schwer) und beschriften
- Schönheitsreparaturen einplanen und organisieren
- Mängel in der alten Wohnung fotografieren
- Übergabe der alten Wohnung abwickeln
- Neue bzw. alte Wohnung streichen

Am Umzugstag

- Putzmaterial in der alten Wohnung bereitstellen
- Bargeld und Wertgegenstände an sich nehmen
- Werkzeugkiste bereitstellen
- auf Kartons mit zerbrechlichem Inhalt die Umzugshelfer hinweisen
- Übergabeprotokoll zusammen mit dem neuen Vermieter ausfüllen
- dem Vermieter alle Schlüssel zurückgeben
-  Namensschilder an Tür und Briefkasten der alten Wohnung entfernen
- Schäden an den Möbeln oder der neuen Wohnung protokollieren

Hier kostenlos Preise vergleichen und unverbindliche Angebote von Umzugsfirmen in Ihrer Nähe anfordern.